Magazin

Tag-Cloud

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung?

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung? Dann schau auf juleica-ausbildung.de

Auf neXTtools.de findest du in vier verschiedenen Kategorien Methoden, Spiele und Ideen für die Jugendarbeit:spielen, qualifizieren, machen und weltverbessern!

Du suchst Methoden und Anleitungen für die Gestaltung einer Fortbildung, Seminar oder Ausbildung? Dann schau auf neXTtools.de

Kalender

M D M D F S S
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05

Jugendliche fasten für das Klima

BUNDjugend ruft während der Fastenzeit zum Klimafasten auf


Es ist wieder so weit: Die Fastenzeit steht an. Und so auch das Klimafasten der Jugend im Bund für Umwelt und Naturschutz e. V. (BUNDjugend), die nun schon zum fünften Mal dazu aufruft, während der Fastenzeit vom 14. Februar bis zum 31. März für das Klima zu fasten. Sechs Wochen lang auf eine klimaschädliche Sache verzichten, das ist die Aufgabe, der sich Jugendliche annehmen, um so auszuprobieren, wie es sein kann, umweltfreundlich zu leben.

Ob statt Auto der ÖPNV und das Rad genutzt wird, sich ausschließlich vegan ernährt wird oder beim Einkauf auf Plastiktüten verzichtet wird, es gibt unzählige Möglichkeiten, das Klima zu schonen und sich gleichzeitig einer spannenden Herausforderung zu stellen.

Mitmachen wird belohnt

Alle jungen Menschen sind dazu aufgefordert, dabei zu sein und mit einem eigenen Vorhaben am Klimafasten teilzunehmen. Wer sich bei der BUNDjugend unter bundjugend.de/klimafasten anmeldet, kann mit etwas Glück ein kleines Startergeschenk, bestehend aus ökologischen Produkten, gewinnen, das den Einstieg in die Fastenzeit erleichtern soll.

#Klimafasten: Die Aktion online verfolgen

In den letzten Jahren wurde die Aktion bei Jugendlichen sehr gut aufgenommen, viele beteiligten sich. So ernährte sich Toril sechs Wochen vegan, Janna ließ ihr Smartphone in der Schublade und Vera stellte sich der Aufgabe, beim Lebensmitteleinkauf Produkte mit Plastikverpackung zu vermeiden. Ferdinand verzichtete auf Zucker und Meike machte sich ans #Serienfasten

Welche Fasten-Challenges die Jugendlichen in diesem Jahr gewählt haben und wie es ihnen damit im Alltag ergeht, darüber schreiben sie im Blog der BUNDjugend: blog.bundjugend.de.

Auch auf Facebook können alle Teilnehmenden unter #Klimafasten zeigen, mit welchem klimafreundlichen Lebensstil sie in den sechs Wochen experimentieren. 

Und auch in Niedersachsen geht's weiter…

Auch wenn die Projektlaufzeit der Klima-Challenge inzwischen abgelaufen ist, möchte JANUN an eine ruhmreiche Vorgeschichte anknüpfen – und laden daher herzlich ein, am Klimafasten 2018 teilzunehmen.
 „Ich würde gern häufiger mal das Auto stehen lassen! Ich könnte mich anders ernähren! Brauche ich den pinken Pulli wirklich auch noch und warum quillt mein gelber Sack schon wieder über?


Es braucht nur 30 Tage, um ungeliebte Eigenschaften los zu werden und neu Gelerntem den Raum zu geben, alltäglich zu sein.

Mit deiner Teilnahme am Klimafasten gebt ihr euch also die realistische Chance, Euren Wünschen etwas näher zu kommen und gleichzeitig dem Klima etwas Gutes zu tun.

Gemeinsam mit unseren Mitgliedern der BUNDjugend und der Naturschutzjugend wollen wir von JANUN hierzu beitragen und posten daher die gesamte Fastenzeit lang innerhalb bestimmter Themengebiete Tipps und Ideen, wie der eigenen Lebensstil klimafreundlich(er) gestaltet werden kann.

Facebook ist dieses Jahr der Kanal der Wahl, ihr findet uns in der Gruppe Klimafasten 2018!

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!