Magazin

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung?

Du willst an einer Juleica-Ausbildung teilnehmen und suchst eine passende Ausbildung? Dann schau auf juleica-ausbildung.de

Auf neXTtools.de findest du in vier verschiedenen Kategorien Methoden, Spiele und Ideen für die Jugendarbeit:spielen, qualifizieren, machen und weltverbessern!

Du suchst Methoden und Anleitungen für die Gestaltung einer Fortbildung, Seminar oder Ausbildung? Dann schau auf neXTtools.de

Kalender

M D M D F S S
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06

Jugend­pastoral sucht Jugendrefe­rent/in

Das Bischöfliche Generalvikariat ist die zentrale Verwaltungs­behörde des Bistums Hildesheim. Im Bischöflichen Ge­neralvikariat sowie in den Gemeinden und Einrichtungen des Bistums arbeiten rund 2300 Men­schen. Im Bistum Hil­desheim leben rund 610 000 Katholiken. Das Bistum erstreckt sich von Cuxhaven bis Hannoversch Münden und von der Weser bis nach Sachsen­Anhalt.


Das Bischöfliche Generalvikariat Hildesheim – Fachbereich Jugend­pastoral – sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Jugendrefe­rentin/Jugendreferenten

für religiöses Bildung und Ministrantenpas­toral.

Die Vollzeitstelle ist auf zwei Jahr befristet. Der Dienstsitz ist das Bischöfliche Generalvikariat.

Ihr Aufgabengebiet: 

  • Konzeptionelle Begleitung und Unterstützung der Ministrantenpastoral im Bistum Hildesheim
  • Planung und Organisation von diözesanen Veranstaltungen für Ministrantinnen und Ministranten und von bistumsweiten Ange­boten im Rahmen von überdiözesanen Ministrantenwallfahrten
  • Organisation und Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen für Ehrenamtliche
  • Unterstützung und Begleitung der Ehren-­ und Hauptamtlichen der Ministrantenpastoral in den Regionen und vor Ort
  • Organisation und Durchführung von diözesanen Angeboten im Rahmen der Firmpastoral
  • Konzeption und Durchführung von spirituell­liturgischen Projek­ten für Jugendliche und junge Erwachsene auf Diözesanebene
  • Vernetzung auf diözesaner, regionaler und bundesweiter Ebene
  • Anleitung der/des Freiwilligendienstleistenden
  • Durchführung von Fortbildungen im Rahmen der Prävention von sexualisierter Gewalt. 

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Theologie oder Religionspädagogik
  • Ein hohes Maß an Kommunikations-­, Vernetzungs-­ und Organisa­tionsfähigkeit zeichnet Sie aus ebenso eine ausgeprägte Teamfä­higkeit.
  • Sie sind kontaktfreudig, begeisterungsfähig, arbeiten gern mit und in Gruppen und sind offen für Ideen und Experimente.
  • Ein sicherer Umgang mit den gängigen EDV­Anwendungen ist für Sie selbstverständlich.

Wir bieten eine Einbindung in das Team des Fachbereiches Ju­ gendpastoral, eine qualifizierte Einarbeitung mit verschieden Instru­menten, fördern regelmäßige Weiterqualifizierung und unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Ihre Tätigkeit wird entspre­chend der Arbeitsvertragsordnung im Bistum Hildesheim (AVO) in Anlehnung an den TV­L vergütet.

Wir fördern aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern im kirchlichen Dienst des Bistums Hildesheim und bitten insbesondere Männer, sich auf diese Stelle zu bewerben. Die Besetzung der Stelle kann im Interesse der Vereinbarkeit von Beruf und Familie unter be­stimmten Bedingungen in Teilzeit erfolgen. Auch Schwerbehinderte mit entsprechender Qualifikation werden gebeten, sich zu bewerben.

Bewerbung

Wenn Sie an diesem interessanten und vielfältigen Arbeitsfeld im ge­samten Spektrum kirchlicher Jugendpastoral interessiert sind, dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum 28. Februar 2018 an: Bischöfliches Generalvikariat Hauptabteilung Personal/Verwaltung Karin Lojen, Domhof 18–21, 31134 Hildesheim bewerbung{auf}bistum­hildesheim{punkt}de

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!