Magazin

Landesjugendring Niedersachsen e.V. sucht Sachbearbeiter-in #neXTkultur

Im Landesjugendring Niedersachsen e.V. haben sich 19 landesweit aktive Jugendorganisationen zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen. Dahinter stehen über 80 eigenständige Jugendverbände, deren Aktivitäten ca. 70 Prozent aller Kinder und Jugendlichen in Niedersachsen erreichen. Somit ist der LJR die größte und in ihrer Art einzige Interessengemeinschaft für Kinder und Jugendliche in Niedersachsen.


Der Landesjugendring Niedersachsen e.V. sucht für seine Geschäftsstelle schnellstmöglich

eine-n Sachbearbeiter-in

(20-Stunden/Woche) 
im Projekt „QiK – Qualifizierung für interkulturelle Kompetenz

QiK – Qualifizierung für interkulturelle Kompetenz“ ist eine Säule im Projekt neXTkultur und hat zum Ziel, ehren- und hauptamtlich Mitarbeitende zu qualifizieren für die Jugendarbeit in der Einwanderungsgesellschaft, insbesondere auch für die Arbeit mit jungen Geflüchteten und zur diversitätsbewussten und rassismuskritischen Gestaltung der Jugendarbeit. 

Ihre Aufgaben:

  • diverse Verwaltungsaufgaben (Verfassen von Schriftstücken, Rechtschreibkorrektur, Datenerfassung und -verwaltung, Mailkommunikation mit Organisationen, Bestellung von Büro- und Verbrauchsmaterialien, Ablage ...)
  • Aktualisierung der Webseite des Projektes (typo3), Begleitung der Social-Media-Aktivitäten (insb. Facebook)
  • organisatorische Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen im Projekt (Raumbuchung, Versand von Einladungen, Einholen von Genehmigungen, Buchung von Räumen und Hotels, Erstellen von Teilnahmebestätigungen ....) 

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung (z.B. Kaufmann/-frau für Büromanagement, Verwaltungsfachangestellte-r oder vergleichbare Qualifikation)
  • sichere Beherrschung der gängigen EDV-Programme (Office-Programme)
  • grundlegende Kenntnisse in der Nutzung von Facebook
  • Kenntnisse des Themenfeldes und eine rassismuskritische Haltung
  • selbstständige, verlässliche und äußerst genaue sowie strukturierte Arbeitsmethodik
  • Kreativität, Eigeninitiative und Sinn für Humor
  • Freude an der Arbeit und keine Angst vor digitalen Medien und dem Telefon

Wir bieten:

eine befristete Teilzeitstelle (20 Stunden/Woche, bevorzugt aufgeteilt auf 4 Arbeitstage). Die Stelle ist auf die Projektlaufzeit bis zum 31.12.2018, vorbehaltlich der jährlichen Bewilligung der Haushaltsmittel, befristet. Bezahlung in Anlehnung an TV-L mit einer betrieblichen Altersvorsorge.

Bewerbung

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 22.10.2017 – ausschließlich als PDF (in einer Datei) per E-Mail an bewerbung{auf}ljr{punkt}de – an die Geschäftsstelle des Landesjugendring Niedersachsen e.V., Geschäftsführer Björn Bertram, Zeißstraße 13, 30519 Hannover. Die Bewerbungsgespräche sind für den 01.11.2017 vorgesehen.

andere Magazinbeiträge

Kommentare

Keine Kommentare


Mach mit und mach Gutes daraus!

Der Jugendserver Niedersachsen ist die niedersächsische Internet-Plattform für Jugend und Jugendarbeit. Alle Inhalte sind beschreibbar, eine einmalige Benutzer-innenanmeldung ist erforderlich. Wir wollen einen freien und offenen Zugang zu Wissen und unterstützen das mit der permanenten Weiterentwicklung und Einbindung entsprechender Angebote, wie zum Beispiel dem Jugendpad und der Verwendung der Creative-Commons-Lizenz. Wir wollen sichere Daten, daher geben wir keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, wir verzichten auf Google Analytics und Beiträge über Socialmedia werden entsprechend als Jugendserver Niedersachsen News gekennzeichnet. Der Jugendserver Niedersachsen bietet Qualifikation und Know-how für medienkompetentes Handeln in der digitalen Gesellschaft!